Am 10.Juli 2016 fanden wieder die alljährlichen Vereinsmeisterschaften im Schwimmverein statt.  43 Kinder, Jugendliche und Erwachsene nahmen mit insgesamt 115 Starts am Wettkampf teil. Trotz Erkrankungen und Ausfällen von Teilnehmern, war das Schwimmbad sehr gut mit Eltern und Schwimmern gefüllt. Der Eltern-Wettkampf wurde durch eine tatkräftige Mutter vertreten, die wegen mangelnder Konkurrenz in 100m Freistil gegen die erfahrenen Schwimmer antrat und dabei eine hervorragende Leistung im Brust-Schwimmen zeigte. Vielen Dank an dieser Stelle an Frau Skiba. Wir freuen uns darauf im nächsten Jahr mehr Eltern im Wasser zu sehen.

Eine besonders herausragende Leistung bei den aktiven Mitgliedern wurde durch Viola Grauel (2000) bei der weiblichen Jugend erbracht. Sie gewann insgesamt drei Vereinspokale in den 100m-Disziplinen Brust (1:42,78),Freistil (1:25,90) und Lagen (1:36,45). Ebenfalls sicherte Anna Bachmann (1999) sich den Dreikampf-Pokal (453 Punkte).
Bei der männlichen Jugend überzeugte Mario Rother (1999) mit vier Pokalen in den Disziplinen Brust (1:28,52), Freistil (1:17,48), Lagen (1:21,94) und Dreikampf (669 Punkte).
Wolf Grauel (2003) sicherte sich den Pokal über 100m Rücken (1:44,20). Franziska Sehrt (1987) erhielt bei den weiblich Aktiven fünf Pokale über Brust (2:01,30), Freistil (1:20,85) Schmetterling (1:51,08), Lagen (1:39,78) und Vierkampf (554 Punkte). Sophia Murschel (1995) gewann den Pokal über 100m Rücken (1:47,03).
Bei den männlich Aktiven holte sich Markus Krause (1990) alle Pokale in den Disziplinen Brust (1:20,85), Freistil (0:59,93), Schmetterling (1:11,08) und Lagen (1:19,20).

 

Am darauffolgenden Sonntag wurde zum ersten Mal ein gemeinsamer Saisonabschluss veranstaltet, an dem auch die Siegerehrung der Vereinsmeisterschaft stattfand. Um 14 Uhr trafen sich alle Schwimmer mit ihren Trainern im Schwimmbad, um gemeinsam in kleinen Wettkämpfen und Wasserspielen gegeneinander anzutreten.
Gestartet wurde mit einem Turmspringen-Wettbewerb, bei dem jeder seine tollsten Sprünge vom Dreier,- oder Einsernbrett präsentieren durfte. Diese wurden dann von einer Jury mit Punkten bewertet. Anschließend sind Teams mit jeweils fünf Kindern und einem Trainer gebildet worden, die in diversen Wasserspielen gegeneinander antraten. Nach getaner Arbeit im Wasser gingen die Schwimmer gemeinsam zum nahegelegenen Tennisheim, um den Tag mit einem gemeinsamen Essen abzuschließen. Die Familien waren hierzu herzlich eingeladen und erwarteten die hungrigen Kinder bereits mit einem reichhaltigen Büffet an Würstchen, Salaten und Nachtischen.

Bei einem gemütlichen Zusammensitzen wurde gegessen, geredet und gelacht. Nachdem alle gesättigt waren, wurde die Siegerehrung der Vereinsmeisterschaften durchgeführt.
Jeder Teilnehmer erhielt mindestens eine Urkunde und einen kleinen Preis für die Teilnahme. Für die Vereinssieger in den entsprechenden Altersgruppen wurden zusätzlich Wanderpokale verliehen.

 

Wir beglückwünschen alle Schwimmer zu den tollen Leistungen und bedanken uns bei den Eltern für die Unterstützung und das Anfeuern am Beckenrand. Auch der Saisonabschluss hat sehr viel Spaß gemacht und wir freuen uns auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.

 

Sophia Murschel
Öffentlichkeitsarbeit TVV Schwimmabteilung

 

 

 

 

 

 

(c) 2012 X-mediapoint - Ihre Agentur fuer Mediendesign und Werbetechnik